Erklärung

zurück:

 

Wir haben uns seit Mai 1996, in diesem Verein, Tantras...e.V. zusammengeschlossen, um unsere Aktivitäten besser zu organisieren und unserer Gemeinschaft Gleichgesinnter eine vernünftige Struktur zu geben.

Im Gegensatz zu kommerziell geführten Clubs stand und steht bei uns immer das gemeinsame Beisammensein und die Kommunikation miteinander in den verschiedensten Formen im Vordergrund und nicht irgendwelche gewinnorientierten Veranstaltungen.

Wir nutzen für unsere Zusammenkünfte ausschliesslich private Örtlichkeiten, die allen ordentlichen Mitgliedern hinreichend bekannt sind.

Darüber hinaus hat der Verein Tantras e.V. seit 2003 das Haus Nr. 6 (ehm. Haus177) im Schafhofer Weg 6, im Industriegebiet Schafhof 1 / 92263 Ebermannsdorf angemietet.

In diesen, vom Verein privat genutzten Räumen treffen wir uns regelmässig zu unseren Vereinsaktivitäten, auch um gemeinsam zu planen und zu organisieren und um neue Mitglieder zu werben.

Potentielle neue Mitglieder können sich unter dieser Adresse jeden Mittwoch, Freitag, und Samstag ab 21:00 Uhr für eine Mitgliedschaft bewerben, sich informieren, oder eine der vom Verein angebotenen kostenlosen Schnupperpartys besuchen.

Der Auftritt hier im Internet zeigt zum Einen auf, wie die Treffen (oder Partys) bei uns besucht sind und ist somit eine ergänzende Kommunikationsfläche für unsere Mitglieder. Zum Anderen nutzen wir dieses Medium, um neue Mitglieder für uns zu werben, denn wie jeder weiss, ist ein Verein ohne neue Mitglieder sehr schnell ein toter Verein.

Bei uns gibt es keine Partys mit kommerziellen Hintergrund! Alle Vereinsmitglieder und Gäste gestalten die Partys miteinander für sich selbst, kochen oder grillen selbst, können die Sauna benutzen oder einfach nur so mit anderen zusammen sitzen und reden.

Die Kosten für die Treffen werden durch die Mitgliederbeiträge, soweit diese hierfür ausreichend sind, abgedeckt. Alle Kosten (insbesondere für die Partys), die alleine durch die Mitgliederbeiträge nicht abgedeckt werden können, werden durch zusätzliche flexible Unkostenbeiträge, abgedeckt.

Diese Unkostenbeiträge werden vom Kassierer und Vereinsvorstand ständig überprüft und angepasst und bewegen sich in einem Bereich zwischen 0,00 Euro bis maximal 20,00 Euro pro Mitglieder-Paar und Party.

Zwar ist es richtig, dass sich die meisten Mitglieder des Vereins als Swinger geoutet haben (auch dies ist eine Form der Kommunikation), jedoch wird vom Verein, oder durch den Verein keinerlei Sex in jedweder Form angeboten. Jeder kann sich bei uns mit den anderen Mitgliedern in den verschiedensten Formen kommunikativ austauschen. Um etwas Abwechslung ins Geschehen zu bringen, haben wir unsere Treffen unter verschiedene Mottos gestellt.

Noch einmal zusammengefasst: Bei uns geschieht alles auf privater, gemeinschaftlicher Ebene. Ganz im Gegensatz zu einem gewerbliche geführten Swingerclub mit Angestellten hinter dem Tresen, mit Ausschank und Bedienungen.

An dieser Stelle möchten wir deshalb die Gelegenheit wahr nehmen und uns bei allen aktiven Mitgliedern und Förderern des Vereins bedanken.

In diesem Sinne hoffen wir, den Verein Tantras e.V. und seine Struktur den Unwissenden ein wenig näher gebracht zu haben.

Stand: 27.12.2002 , letzte Aktualisierung

Der Vorstand     zurück:                            

zurück: